Im Beisitzerbreich wurde erneut Monica Wüllner aus Stuttgart gewählt

Ein spannender und emotionaler Parteitag fand am 07. und 08.Dezember in Hamburg statt. Es galt den neuen Bundesvorstand zu wählen. Angela Merkel stellte dieses Amt nach 18 Jahren zur Verfügung. Zur Wahl für den Parteivorstand gab es drei Bewerber. In der Stichwahl machte die CDA Kollegin Annegret Kramp-Karrenbauer das rennen.
Aus den Reihen der CDA-Baden-Württemberg kandierte erneut Monica Wüllner. Sie wurde mit über 77% in ihrem Amt bestätigt. Die Gewerkschaftssekretärin freut sich nun auf die Zusammenarbeit mit AKK. Der Baden-Württembergische Landesvorsitzende Dr. Christian Bäumler gratuliert Wüller zu ihrer Wahl:"Monica setzt sich seit vielen Jahren im Bundesvorstand für unsere Region ein, besonders mit ihrer Erfahrung in Arbeitnehmerfragen bereichert sie den Bundesvorstand."
Weiter wurde aus Sicht der CDA Karl-Josef Laumann, Bundesvorsitzender der CDA in das Präsidium der CDU gewählt. Weitere ´CDA-Mitglieder des Bundesvorstandes sind: Elmar Brok und Elke Hannack.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag