Vermögensbildung und Managergehälter: CDA-Südwestkonferenz beschließt Saarlouiser Erklärung

In Saarlouis-Roden kamen am Wochenende rund 60 Delegierte der CDU-Sozialausschüsse zusammen. Bei der alle acht Jahre im Saarland stattfindenden Konferenz der Landesverbände Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland stand neben der Diskussion mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier MdB die Verabschiedung der „Saarlouiser Erklärung“ „Mehr Wohlstand für alle“ im Mittelpunkt.

Minister Thomas Strobl beim CDA-Jahresempfang 2017

Beim diesjährigen Jahresempfang der CDA Baden-Württemberg, der traditionell in den Räumen des GENO-Hauses in Stuttgart stattfand, konnte CDA-Landesvorsitzender Dr. Christian Bäumler als Ehrengast und Hauptredner den CDU-Landesvorsitzenden, stellv. Ministerpräsidenten und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Thomas Strobl, begrüßen.

CDA setzt sich für Chancengleichheit ein

Für die CDA Schwarzwald-Baar ist es enorm wichtig, dass die CDU bei den Bundestagswahlen den Kampf um soziale Gerechtigkeit auf gar keinem Fall der SPD und Linkspartei überlassen darf, teilt der Kreisverband mit. Man ist überzeugt: Die Arbeitnehmer müssen sich in der Politik der Union wiederfinden.

Die AG Frauen der CDA Baden-Württemberg mit Aktion zum Equal Pay Day auf der Stuttgarter Königstraße

Der Gender Pay Gap beschreibt die geschlechtsspezifische Lohnlücke: den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen. Die vom Statistischen Bundesamt errechneten Bruttostundenlöhne der Frauen betrugen im Jahr 2016 16,26 Euro, während Männer auf 20,71 Euro kamen. Damit liegt die Lohnlücke in Deutschland bei 21 Prozent.